ANZEIGE

Thüringen: deutlich mehr Sauen

1035
ANZEIGE

Auch die Jäger in Thüringen können auf ein sehr erfolgreiches Jagdjahr 2019/2020 zurückblicken.

Wie das Agrarministerium am Freitag mitteilte, kletterte die Schwarzwildstrecke auf 45.814 Sauen, was einem Anstieg um ca. 55,5 Prozent gegenüber dem Jagdjahr 2018/2019 (29.458 Stück Schwarzwild) entspricht. „Mit Blick auf vorbeugende Maßnahmen gegen die Afrikanischen Schweinepest ist die hohe Jagdstrecke beim Schwarzwild bedeutend zur Seuchenprävention“, sagt Staatssekretär Torsten Weil. Um einer Ausbreitung der ASP vorzubeugen, empfiehlt das Thüringer Forstministerium weiterhin eine konsequente Bejagung des Schwarzwildes.

Auch die Jagdstrecken von Rot-, Dam-, Muffel- und Rehwild verzeichneten im Vorjahresvergleich Zuwächse.

fh

(Foto: Shutterstock)
Aboangebot