Tödlicher Jagdunfall im Zellinger Wald

1182


Zu einem tragischen Jagdunfall kam es am späten Montagabend im Landkreis Main-Spessart. Ein 66-jähriger Jäger starb an den Folgen einer Schussverletzung.

 

Laut Polizeiangaben war der Mann am Montagabend in den Zellinger Wald zur Jagd aufgebrochen. Erst am Dienstagmorgen wurde der Rentner von einem Jagdkollegen tot hinter seinem Pkw liegend aufgefunden.
Bislang deutet alles darauf hin, dass sich der Schuss während des Verladens der Waffe in den Kofferraum löste. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die ältere Jagdwaffe wurde sichergestellt und soll auf ihre Funktionsfähigkeit hin überprüft werden.
fh
 


ANZEIGE
Aboangebot