Toter bei Hochsitzbau

502

Beim Versuch einen Hochsitz aufzustellen, gerieten 2 Jäger unter die Kanzel. Für den einen kam jede Hilfe zu spät.

Die beiden Jäger aus dem Landkreis Cochem Zell wollten am 1. August im Waldstück zwischen Moritzheim und Grenderich (Rheinland-Pfalz) einen Hochsitz aufstellen. Dabei stürzte die Kanzel ab und begrub den 68-jährigen und seinen 40 Jahre alten Schwiegersohn unter sich. Der 68-jährige Jäger verstarb an Ort und Stelle an schweren Kopfverletzungen. Der Schwiegersohn wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Koblenz geflogen. Die Kriminalpolizei Wittlich ermittelt.

sl

(Foto: Pixabay)
Aboangebot