Transporter überschlägt sich

475

Am frühen Dienstagmorgen, dem 4. September 2018, ereignete sich auf der Landesstraße 29 in Richtung Putbus (Landkreis Vorpommern-Rügen/Mecklenburg-Vorpommern) ein Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung, bei dem sich ein Fiat-Transporter überschlug.

Wie die Polizeiinspektion Stralsund mitteilt, querte ca. 200 Meter vor dem Ortseingangsschild ein Sprung Rehe die Fahrbahn. Der Transporter-Fahrer streifte ein Stück und kam den Unfallermittlungen zufolge rechts von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Sowohl der 31-jährige Fahrer als auch sein 28-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Beide blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

fh

(Foto: Polizei Bergen)
Aboangebot