Trichinenfund im Landkreis Oberhavel

448

Erneut wurde bei einem in Brandenburg erlegten Stück Schwarzwild ein Trichinenbefall festgestellt.

Wie das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Oberhavel mitteilt, sei bei einer am 5. Juli 2019 eingereichten Probe erneut ein sehr massiver Trichinenbefall bei einem Wildschwein festgestellt worden. Das Stück sei in der Region Kremmen erlegt worden.

Behördenangaben zufolge gab es 2018 3 Trichinen-Fälle im Landkreis Oberhavel. Zuletzt sei Im Mai dieses Jahres ein Trichinenbefall bei einem im Landkreis Oberhavel zur Untersuchung vorgestellten Stück Schwarzwild festgestellt worden, das aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte stammte.

fh

(Foto: Markus Lück)
Aboangebot