Ungewöhnlicher Stalker

1296

Eine Frau wurde heute Morgen von einem Wüstenfuchs bis in ihre Wohnung verfolgt.

Gegen 6.20 Uhr rief die Frau den Notruf und meldete das herrenlose Tier. Die Polizisten fuhren in die Straße Dachsgraben in Salzgitter (Niedersachsen), wo sich´s der Kleine schon in einem Stuhl gemütlich gemacht hat. Die Beamten brachten das Tier in einen Zoo. Der implantierte Chip brachte Klarheit. Und so wurde Wüstenfuchs Marvin freudig von seinen Besitzern in Empfang genommen und wieder in sein Heim gebracht.

sl

(Foto: Polizei Salzgitter)
ANZEIGE
Aboangebot