Voll daneben

959

Roland Egger: „Bin ich schon ein Jäger?“ 246 Seiten, 20 Farbfotos, Broschur. ISBN: 978-3-7103-3808-3. Verlag united p.c., München. www.united-pc.eu. Preis: 24,65 Euro

Titel des Buchs Bin ich schon Jäger?

„Es liegt mir wirklich fern, Jungjäger zu belehren, aber …“ Dieser Satz auf dem Buchrücken weckte gleich den Verdacht in mir, dass ich es hier nicht mit einem Bestseller zu tun habe. Und es kam, wie vermutet. Der Autor, über den leider nicht einmal das Alter herauszufinden ist, scheint mit erhobenem Zeigefinger durchs Leben zu gehen.

Er schreibt ein Buch für Jungjäger, die aus seinen Erfahrungen lernen sollen. Sowohl der Titel, als auch viele der Geschichten, drehen sich um Auslandsreisen. Das heimische Wild in den Fokus zu stellen, wäre wichtiger für den Einstieg ins Jägerleben.

Anstatt sinnvolle Tipps zu geben, erzählt der Autor nach und nach seine Jagdgeschichten und zieht gelegentlich über Jungjäger her. Das macht ihn nicht gerade sympathisch bei der eigentlichen Zielgruppe seines Buches.

Manche Entscheidungen, Stücke zu erlegen sind sehr kurios und auch gefährlich, so dass sich Egger einmal selbst wundert, dass „eine so unglaubliche Aktion gut ausgegangen war“. Hoffentlich kommt kein Jungjäger auf die Idee, dies nachzumachen. Am besten, er lässt die Finger von diesem Buch!

Die Fotos sind von ebenso schlechter Qualität wie der Text. Sie zeigen überwiegend Trophäen, aber nichts, woraus ein Jungjäger etwas lernen könnte.

Sophia Lorenzoni

Mehr Literatur für Jäger finden Sie hier im PareyShop …

Aboangebot