Wilderer auf frischer Tat geschnappt

669

Wilddiebe schlagen auch heute noch mancherorts zu. Meist bleiben die Täter jedoch im Verborgenen. In Tirol (Österreich) wurde ein Wilderer jedoch auf frischer Tat geschnappt.

Polizeialarm am Silvestermorgen: Ein Anrufer meldet den Einsatzkräften der Polizeiinspektion Zirl, dass im Bereich der Martinswand ein Wilderer umherstreifen würde. Umgehend nach dem Anruf rücken Polizisten zum Ort des Geschehens aus. Und tatsächlich: Ein 59-jähriger Österreicher wird im Bergwald festgenommen. Mit Unterstützung eines Polizeidiensthundes werden in der näheren Umgebung ein Jagdrucksack sowie eine Jagdwaffe sichergestellt. Außerdem finden die Beamten eine gewilderte Gamsgeiß. Nach anfänglichem Leugnen gesteht der Mann die Tat nach kurzer Zeit.

ml

Schweiß
Der Wilderer hat eine Gamsgeiß auf dem Gewissen (Foto: Markus Deutsch)
Aboangebot