Wilderer mitten in Bremen?

1199

Immer öfter gähnende Leere: Im Bremer Bürgerpark verschwinden mysteriös die Rehe.

Immer wieder verschwindet Rehwild aus dem Stadtwald (Foto: pixelschoen/AdobeStock)

Der Bürgerpark und der direkt angrenzende Stadtwald bilden ein Biotop von mehr als 200 Hektar Fläche mitten in Bremen. Seit elf Jahren ist dies das Revier von Stadtjägermeister Richard Onesseit.

Doch neuerdings beunruhigt ihn ein rätselhaftes Phänomen: Stücke, die ihm vom Anblick seit langem bekannt sind, bleiben plötzlich verschwunden. Der Rehwildbestand schmilzt anscheinend dahin. Der Grünrock hat einen Verdacht: Wilderei. Onesseit sagte der Lokalpresse: „Früher gab es einen großen Überhang, den habe ich nicht allein abgebaut.“ Der Bürgerpark/Stadtwald liegt verkehrsgünstig direkt an der A26 und Bundesstraße 6…

Wer verdächtige Vorgänge im Revier des Stadtjägers beobachtet, kann sich an die Polizei in Bremen wenden: (0421) 362-12700.

ck

Aboangebot