ANZEIGE

Wilderer – Reh qualvoll in Schlinge verendet

824
ANZEIGE

Nahe Osterburken/Mosbach (Baden-Württemberg) hat ein Jäger am vergangenen Montag ein vermutlich gewildertes Stück Rehwild gefunden.

Das Reh hatte sich in einer Schlinge im Wald verfangen und war darin wohl qualvoll erstickt. An einer Kirrung in der Nähe des Fundortes entdeckte der zuständige Jagdpächter zudem einen Pfeil aus einer Armbrust. Jäger und Polizei gehen derzeit von einem Wilderer aus. Zeugen, die in diesem Fall Hinweise geben können, melden sich bitte bei den zuständigen Polizeibeamten des Polizeipostens Adelsheim (Tel.: 06261/8090).

ml

(Foto: Shutterstock)
Aboangebot