Wildunfall: Fahrerin von Auto erfasst

819

Am Donnerstag Abend ereignete sich in Volketswil (Schweiz) ein Wildunfall mit einem Reh, in dessen Folge auch die Unfallverursacherin verletzt wurde.

Nach dem Zusammenstoß mit dem Reh, welches unmittelbar verendete, fuhr die Fahrerin ihren Wagen an den Straßenrand. Wie die Neue Züricher Zeitung berichtet, wollte die 30-Jährige ein Warndreieck aufstellen. In diesem Moment fuhr ein weiteres Fahrzeug von hinten in den geparkten Wagen. Bei der Kollision wurde die 30-Jährige schwer, die 55-jährige Fahrerin des zweiten Wagens leicht verletzt. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden.

me

Bei Wildunfällen muss zuerst auf das eigene Wohl und die Sicherung der Unfallstelle geachtet werden. Foto: Sophia Lorenzoni
Aboangebot