Wolfsnachwuchs im Westerwald

1563

Immer mehr Wölfe auch im Westerwald. Das im Norden von Rheinland-Pfalz ansässige Wolfspaar hat Nachwuchs bekommen.

Immer mehr Wölfe auch im Westerwald (Foto: Shutterstock)

Wie das Umweltministerium mitteilt, konnten in den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied zwei Jungwölfe anhand von DNA-Proben nachgewiesen werden.

Es handle sich um Nachkommen des Leuscheider Rudels, dessen Territorium sich an der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein-Westfalen und nach Norden mindestens bis an die Sieg erstrecke. Beide Jungtiere seien männlich. Ihr Alter wird auf etwa acht Monate geschätzt.

Seit 2012 sind damit 18 verschiedene Individuen mittels DNA-Nachweises bestätigt. Vier Wölfe davon sind nachweislich nicht mehr am Leben, wie das Ministerium weiter mitteilt: Ein 2012 illegal getöteter Wolf sowie drei im Jahr 2020 bei Mainz, in der Eifel und im Westerwald verunfallte Wölfe.

fh

Aboangebot