Zahlreiche Hochsitze demoliert

1193

Nachdem zuletzt im September in einem Revier zwischen Nordhorn und Klausheide (Niedersachsen) bislang Unbekannte Hochsitze demoliert hatten, schlugen sie nun erneut zu.

Vor Kurzem traf es eine Kanzel am Ende des Immenwegs. Die bislang unbekannten Täter rissen die Ansitzeinrichtung vollständig um. Vermutlich nutzten sie dabei ein Seil sowie die Zugkraft eines Pkws. Ähnliche Taten wurden bereits im April zur Anzeige gebracht. Mittlerweile liegt der Gesamtschaden im vierstelligen Bereich. Da mittlerweile mehrere Sachbeschädigungen in dem entsprechenden Bereich vorliegen, geht die Polizei von gezielten Taten gegen Jagdeinrichtungen aus.

Ein umgerissener Hochsitz
Foto: Polizei

Um die Täter dingfest zu machen, sucht die Polizei deshalb nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten in Lingen entgegen (Tel.: 0591/87344).

ml

Aboangebot