ANZEIGE

Schwarzwild-Symposium am 13. September in Düsseldorf

1104

Presseinformation

Peter Brade

Am 13. September veranstaltet der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen in der Rheinterrasse Düsseldorf, Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf, ein Schwarzwild-Symposium. Ziel dieser Veranstaltung, zu der bis zu 1000 Besucher erwartet werden, ist die aktuelle Situation des Schwarzwildes und die Konsequenzen für eine sinnvolle Schwarzwildbejagung darzustellen und zu diskutieren. Dazu werden bundesweit anerkannte Schwarzwildexperten aus Wissenschaft und Praxis vortragen.

Das Programm:

Ab 17.00 Uhr Einlass
(Es besteht die Möglichkeit, vor der Veranstaltung einen
Abendimbiss einzunehmen.)
18.00 – 18.15 Uhr Begrüßung
Jochen Borchert, MdB
Präsident des Landesjagdverbandes NRW
18.15 – 18.45 Uhr Situation des Schwarzwildes zu Beginn der
Bundesjagdzeitenverordnung und Entwicklung bis heute
 (historische Entwicklung)
Reg. Dir. Dr. rer. nat.  Michael Petrak, LÖBF, Dezernatsleiter,
Forschungsstelle für Jagdkunde und
Wildschadenverhütung des Landes NRW

18.45 – 19.15 Uhr Neueste Forschungsergebnisse zur Reproduktion des Schwarzwildes
Dr. rer. nat. Gunter Sodeikat,
Oberassistent und Lehrbeauftragter am Institut für Wildtierforschung an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
19.15 – 19.30 Uhr P a u s e
19.30 – 20.00 Uhr Die Wichtigkeit von Streckenanalysen und die
Konsequenzen für die Bejagungsplanung
 Prof. Dr. rer. nat. Hans-Dieter Pfannenstiel,
FU Berlin

20.00 – 20.30 Uhr Zeitgemäße Bejagung und Bewirtschaftung des
Schwarzwildes
 FAR a.D. Norbert Happ, Fachbuchautor und
ROJ Peter Markett, Davert Hochwildring

20.30 – 22.00 Uhr Podiumsdiskussion mit den Referenten
 Moderator: Matthias Kruse,
Chefredakteur des Rheinisch-Westfälischen Jägers
Ca. 22.00 Uhr Ende der Veranstaltung
Die Teilnahme ist kostenfrei. Getränke- und Verpflegungskosten sowie Parkgebühren sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.
Anmeldungen werden bis zum 25.8. erbeten an den Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V., Gabelsbergerstraße 2, 44141 Dortmund, Fax: 0231/2868-666. Anmeldebogen, Wegbeschreibung und Anfahrtsskizze finden sich im Internet unter www.ljv-nrw.de.
Anmeldung & Anfahrt (.pdf 185 KB)
Peter Brade

 

ANZEIGE
Aboangebot