ANZEIGE

16.000 Euro Schaden nach Reh-Unfall

1809
ANZEIGE

Auf der Autobahn 81 nahe Adelsheim (Baden-Württemberg) entstand am gestrigen Donnerstag hoher Sachschaden infolge eines Wildunfalls mit einem Stück Rehwild.

Trotz sofortiger Vollbremsung konnte ein BMW-Fahrer den Zusammenstoß mit dem Stück nicht mehr verhindern. Nach dem Aufprall verlor der Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw schleuderte rund 200 Meter über die 2-spurige Autobahn und prallte am Ende in die Mittelschutzleitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden insgesamt: etwa 16.000 Euro.

ml

Symbolbild
Aboangebot