DJZ

DJZ

Startseite und ehemals In eigener Sache

Diebstahl und Sachbeschädigung

Eine gestohlene Wildkamera ist schon ärgerlich genug, eine zusätzlich beschädigte Kanzel noch ärgerlicher. Vergangenes Wochenende wurde in Cölbe-Schönstadt (Landkreis Marburg-Biedenkopf/Hessen)in der Nähe des Friedhofs eine...

Waldbrand verhindert

In einem Waldgebiet nahe Tübingen (Baden-Württemberg) ging am gestrigen Dienstag-Morgen eine Kanzel in Flammen auf. Der Jagdausübungsberechtigte entdeckte das Feuer nahe des Parkplatzes Bogentor gegen...

Sachsen zieht Strecken-Bilanz

Der Freistaat blickt auf ein überaus erfolgreiches Jagdjahr 2017/18 zurück. Eine Auswertung der Streckendaten aus dem Sächsischen Wildmonitoring ergab ein Jagdergebnis auf Rekordniveau. Unterm Strich...

Ungewöhnlicher Stalker

Eine Frau wurde heute Morgen von einem Wüstenfuchs bis in ihre Wohnung verfolgt. Gegen 6.20 Uhr rief die Frau den Notruf und meldete das herrenlose...

Vandalismus an Ansitzeinrichtung

Die mutwillige Zerstörung von Reviereinrichtungen ist kein Kavaliersdelikt. Und oftmals bleibt der Jagdpächter auf dem Schaden sitzen. Noch ärgerlicher ist es, wenn der frisch reparierte...

DJZ-Heftvorschau 8/2018

Die neue DJZ erscheint am 25. Juli 2018. Keine DJZ am Kiosk? Hier gibt es die Deutsche Jagdzeitung in Ihrer Nähe … Hier können Sie die...

Kind durch Schuss schwer verletzt

Die Staatsanwaltschaft Gera führt ein Ermittlungsverfahren gegen 7 Beschuldigte wegen fahrlässiger Körperverletzung. Um 18.54 ging am vergangenen Samstag ein Notruf ein, dass in einer Gartenanlage...

Rotwild knallt durch Frontscheibe in Bus

Zwischen Alt Schwerin und Malchow krachte es am gestrigen Sonntag zwischen einem Bus und einem Stück Rotwild. Das starke Wildtier flog dabei durch die...

Wilderei auf hohem Niveau

Ein aus einem Hochsitz ragender Gewehrlauf war es, der 3 Jäger auf einen Wilderer aufmerksam machte. In einem Waldstück an der Aggerstraße in Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis/Nordrhein-Westfalen)...

Niedersachsen: Fotoverbot für Wölfe

Das Land Niedersachsen will das Füttern und Fotografieren von wildlebenden Wölfen verbieten. Bei Zuwiderhandlung drohen Bußgelder (Foto: Pixabay) Das berichtet die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ („HAZ“/Freitag) unter...
ANZEIGE
ANZEIGEAboangebot