ANZEIGE

Pistole im Nachtschrank: Zoll stellt Waffen sicher

11222

Jäger wie auch alle anderen Besitzer legaler Waffen sind sehr verantwortungsbewusst. Mängel bei der Aufbewahrung gibt es kaum.

(Foto: Hauptzollamt Braunschweig)

Als Ausnahme ist hier wohl der vorliegende Fall aus dem Landkreis Helmstedt (Niedersachsen) zu bezeichnen. So wurden bei einer Hausdurchsuchung des Hauptzollamts Braunschweig wegen des Verdachts der Schwarzarbeit im März in einem holverarbeitenden Betrieb nebenbei diverse Mängel bei der Waffenaufbewahrung aufgedeckt.

Zunächst wurde im Nachtschrank des Schlafzimmers eine geladene halbautomatischen Pistole mit Patrone im Patronenlager gefunden. Im Waffentresor dann weitere Überraschungen: Neben den ordnungsgemäß angemeldeten Waffen befanden sich auch ein geladener Revolver sowie zwei Gewehre unbekannter Herkunft und Zugehörigkeit im Waffenschrank.

Seinen Jagdschein und die Waffenbesitzkarte ist der Geschäftsführer erst mal los. Und auch sämtliche Waffen sowie Munition wurden sichergestellt.

fh

(Foto: Hauptzollamt Braunschweig)
ANZEIGE
Aboangebot