Wolf nach Kollision getötet

4300
Nach dem Zusammenstoß musste der Wolf erlöst werden (Symbolbild: Reise- und Naturfoto stock.adobe.com)

Wolf musste erlöste werden. 500 Sachschaden am Auto

Auf einer Kreisstraße bei Jeeser nördlich von Greifswald kam es zu einem Unfall zwischen einem Wolf und einem Auto. Gegen 20:20 Uhr ereignete sich laut Polizeiangaben am Sonntagabend der Zusammenstoß. Der Wolf wurde dabei so schwer verletzt, dass er auf Anordnung des zuständigen Amtstierarzt des Landkreises Vorpommern-Rügen und nach Verständigung des Landwirtschaftsministeriums MV von seinen Leiden erlöst werden musste. Der Kadaver wird in den kommenden Tagen dem zuständigen Ministerium übergeben. Am Auto entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 500 Euro. al
Aboangebot