Sachsen: Jäger findet Leiche auf Hochsitz

5209

Bei der Revierkontrolle fand der Jäger den Toten. (Symbolbild: Oliver Schulz stock.adobe.com)

Grausamer Fund. Vermisst seit Anfang August.

Nahe Polenz bei Dresden machte ein Jäger am Sonntag Vormittag eine furchtbare Entdeckung. Bei einem Revierkontrollgang kletterte der Mann auf einen Hochsitz und fand eine Leiche. Durch Anzeichen wie beißenden Geruch gehen Jäger und Polizei davon aus dass der Mann schon einige Tage dort saß. Der Tote konnte durch absägen und flachlegen des Hochsitzes von der Polizei geborgen und als ein 61-jähriger Mann aus der Region identifiziert werden. Er wurde bereits am 2. August als vermisst gemeldet. Die Todesursache ist bislang ungeklärt und wird ermittelt. Auf Fremdeinwirkung gab es keine Hinweise, ein Suizid kann noch nicht ausgeschlossen werden. tjs

Aboangebot