ANZEIGE

Wildschweine wüten in Saarbrücken

13426
Saarbrückens Deutsch-Französischer-Garten ist von Wildschweinen beschädigt worden (Symbolbild: Kay stock.adobe.com)

Gegenmaßnahmen ergriffen. Zunahme der Schäden seit Sommer

In Saarbrücken im Saarland haben Wildschweine den Deutsch-Französischen Garten verwüstet. Das DFG-Team hat bereits Maßnahmen ergriffen, um die Grünflächen zu schützen und zu verhindern, dass weitere Tiere in den Garten gelangen. Die Zugänge „Bellevue“ und „Metzer Straße“ wurden bereits mit Toren gesichert, und der Zugang „Folsterhöhe“ wird in den kommenden Tagen folgen, wie es in einer aktuellen Meldung heißt. Schäden durch Schwarzkittel nehmen in der Region stetig zu. Die Schäden durch Wildschweine steigen seit vergangen Sommer, vor allem durch umgegrabene Rasenflächen und beschädigte Pflanzungen. al

 

 

ANZEIGE
Aboangebot