Schweiz: Wolf reißt 25 Schafe

3128

Eine Auswertung der DNA-Proben bestätigt den Verdacht: Es war ein Wolf, der in der Nacht vom 23. auf den 24. März 2022 in Bonstetten im Schweizer Kanton Zürich 25 Schafe gerissen hat.

Ob es der Wolf war, der einige Tage später von einem Zug erfasst wurde, ist erst nach Auswertung dessen DNA-Proben klar. (Symbolbild: Detlef Dähne /AdobeStock)

Ob es sich dabei um den Wolf handelt, der einige Tage später bei Immensee/SZ von einem Zug erfasst wurde, ist Gegenstand weiterer Untersuchungen. Seit dem Vorfall vom 23./24. März hat es Behördenangaben zufolge keine weiteren Wolfshinweise mehr im Kanton Zürich gegeben.

fh

Aboangebot