ANZEIGE

Jäger verläuft sich in Wald: Von Waldarbeiter gerettet

11282

Glückliches Ende einer aufwendigen Suchaktion nach einem 83-Jährigen im Waldgebiet nördlich von Moringen im Landkreis Northeim (Niedersachsen).

(Symbolbild: Wissmann Design /AdobeStock)

Polizeiangaben zufolge war der Grünrock am Montagabend in Begleitung seines Münsterländers zur Jagd aufgebrochen. Weil er nicht zurückkehrte, wurde er am Dienstagmorgen als vermisst gemeldet.

Der Pkw des Vermissten konnte zwar gefunden werden, von ihm selbst aber fehlte jede Spur. An der groß angelegten Suche waren zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei, Johanniter sowie Feuerwehrleute beteiligt. Ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Waldgebiet und auch zwei Mantrailer waren in die Suche involviert.

Doch erst gegen 17 Uhr konnte der Einsatz abgeblasen werden, als ein Waldarbeiter den 83-Jährigen mit seinem Hund wohlbehalten aufgefunden hatte. Das sei immerhin rund zehn Kilometer vom Startpunkt der Suche entfernt gewesen, heißt es in der Meldung. Zu den Hintergründen, weshalb der Mann sich offensichtlich im Wald verlaufen habe, könne aktuell noch keine Angaben gemacht werden.

fh

ANZEIGE
Aboangebot