ANZEIGE

RLP: Hochsitz in Brand gesetzt

9408

Einen abgebrannten Hochsitz in einem Waldgebiet im Rhein-Pfalz-Kreis meldet die Polizei Ludwigshafen. Es war wohl Brandstiftung.

Da ein Brandbeschleuniger eingesetzt wurde, ist nach Einschätzung der Polizei von Brandstiftung auszugehen. (Symbolbild: Animaflora PicsStock /AdobeStock)

Der Mitteilung zufolge haben die Täter vermutlich im Zeitraum zwischen dem 12.11.2023, 13 Uhr und dem 14.11.2023, 15 Uhr zugeschlagen. Der Hochsitz war im Waldgebiet Birkenheide zwischen Ochsengraben und L 454 aufgestellt. Ersten Erkenntnissen zufolge sei eine brandbeschleunigende Substanz verwendet worden, sodass trotz der nass / feuchten Wetterlage auch eine Brandgefahr für den angrenzenden Wald bestanden haben dürfte. Der Sachschaden belaufe sich auf mindestens 1.500 Euro.

Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237 / 934-1100 oder unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de entgegen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot