ANZEIGE

Regierungsbildung: Bayernkoalition steht

9590

Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl haben CSU und Freie Wähler ihren Koalitionsvertrag mit dem Titel „Freiheit und Stabilität – für ein modernes, weltoffenes und heimatverbundenes Bayern“ unterzeichnet und auch die Ressortaufteilung ist abgeschlossen.

Die neue Koalition aus CSU und Freien Wählern steht (Foto: FW-Fraktion)

Die Freien Wähler werden in der Fortsetzung der Koalition neben dem Wirtschafts-, Kultus- und Umweltministerium nun mit dem Digitalministerium einen Ministerposten mehr besetzen als bisher.

Das Landwirtschaftsministerium verbleibt bei der CSU und vermutlich auch unter der Leitung von Michaela Kaniber. Eine Überraschung: Medienberichten zufolge soll ihr Ministerium wohl die Zuständigkeit für den Staatsforst und die Jagd an das Wirtschaftsressort von Hubert Aiwanger abgeben und im Gegenzug Tourismus und Gastronomie erhalten.

fh

ANZEIGE
Aboangebot