DJZ-Heftvorschau 5/2023

109970

Die neue DJZ erscheint am 26. April 2023.

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download sowie zahlreiche Wildrezepte. Und für alle jagenden Rätselfreunde gibts die DJZ-Kopfnuss, oder wollen Sie lieber mit dem DJZ-Kanzelklatsch was auf die Ohren?

Wie alt isser wohl?

Im Mai beginnt das Jagdjahr so richtig – für alle. In dieser Zeit geht’s vorrangig auf Rehe. Denn die Vegetation lässt gutes Ansprechen noch zu. Ansprechen … genau darum geht es. „Wie alt ist der Bock?“, haben wir gefragt. Und Sie haben fleißig mitgemacht.

WEITERE THEMEN DER MAI-AUSGABE

Gezielt auf „Schmale“

„Deine Wahl“ – Das Frühjahr ist die wichtigste Zeit für die Schmalreh-Jagd. Doch Schmalreh ist nicht gleich Schmalreh. Es gilt, die richtigen Stücke zu finden.

Teurer Irrtum

Einen Damspießer im Mai zu erlegen freut den Weidmann, ist aber nicht ganz risikolos. Handelt es sich bei dem Schmali wirklich um ein einjähriges Stück? Wenn nicht, kann das richtig ins Geld gehen.

Immer auf die Roten?

Wildbiologe Burkhard Stöcker hat sich mit dem Sauen-Nachwuchs beschäftigt. Er gibt Ansprech-Tipps für Frischlinge und Überläufer. Zudem erläutert er, warum die Rotfärbung von jungen Wutzen zwar von Bedeutung, aber kein Freifahrtschein ist. Ein interessanter Auszug aus seinem Buch „Altersansprache des Schalenwilds“.

WBK lernt dazu …

Die Cyclops-Wärmebildkamera von Thermec hat einen KI-Entfernungsmesser an Bord. Norbert Klups hat sie getestet.

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Top-Tipps zum Vakuumieren

Richtig gelagert hält Wildbret eine ganze Weile lang. Dazu gehört das fachgerechte Einvakuumieren.

Unser Weidgericht: Rotes Curry mit Fasan

Katarzyna Roosen zeigt, wie es zubereitet wird.

Rezepte gibts auch hier Online …

Rehatechnik für Hunde: Alternative zur OP

Bei vielen Verletzungen empfiehlt der Tierarzt eine Operation. Doch es gibt bisweilen Alternativen: maßgefertigte Orthesen oder Prothesen.

  • Schweißarbeit: Nachsuche in Modulen

Flink geschultert und versetzt

Ein vielversprechender Platz. Aber geht hier was? Zum Testen bietet sich der zerlegbare Ansitzbock aus der „Schreinerei“ des DJZ-Autoren und Wildmeisters Werner Siebern bestens an.

ANZEIGE
Aboangebot