ANZEIGE

Vandalen beschädigen Hochsitze: Jetzt ermittelt Kripo

3797

Nachdem Vandalen mehrere Jägerhochsitze in einem Waldstück bei Neustadt b. Coburg (Bayern) beschädigten, hat die Kriminalpolizei Coburg die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

(Symbolbild: fottoo /AdobeSock)

Der Tatzeitraum wird auf Freitag, 9. Februar, bis Sonntag, 11. Februar, eingegrenzt. Die Täter beschädigten insgesamt vier Jägerhochsitze im Waldstück „Thanner Grund“ im Bereich des Neustadter Stadtteils Thann, indem sie die Reviereinrichtungen aus den Verankerungen lösten und umwarfen. Die Schadenshöhe beträgt rund 800 Euro.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat – insbesondere im Bereich des „Thanner Grundes“ oder der Kreisstraße CO 14, zwischen den Ortschaften Ketschenbach und Rüttmannsdorf – wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09561/6450 bei der Kriminalpolizei Coburg zu melden.

fh

ANZEIGE
Aboangebot