ANZEIGE

Radfahrer kollidiert mit Wildschwein

9789

Von einem Wildunfall der eher selteneren Art berichtet die Polizei aus dem Rhein-Sieg-Kreis (Nordrhein-Westfalen).

Ein Radfahrer ist am Mittwochmorgen bei Lohmar mit einem Wildschwein zusammengestoßen (Symbolbild: MAXSHOT_PL / AdobeStock)

Demnach habe ein 62-jähriger Fahrradfahrer am Mittwochmorgen den Radweg entlang der L288 in Richtung Rösrath befahren, als plötzlich ein Wildschwein aus dem Straßengraben gesprungen sei. Es kam zur Kollision. Der 62-Jährige fiel über den Lenker und stürzte zu Boden.

Der Fahrradfahrer musste aufgrund der Verletzungen per Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus geliefert werden. Vom Wildschwein, dass augenscheinlich nicht verletzt worden sei, so die Polizei, fehlt jede Spur. Es verschwand im Wald und ließ neben dem Verletzten einen Sachschaden am Fahrrad im geschätzt dreistelligen Betrag zurück. Das Verkehrskommissariat ermittelt in dem Fall.

fh

ANZEIGE
Aboangebot