Erneut Wolf in Luxemburg nachgewiesen

10783
Erneut konnte in Luxemburg ein Wolf nachgewiesen werden (Symbolbild: jimcumming88 stock.adobe.com)

Schaf gerissen. DNA-Spuren eindeutig

Im Nordosten von Luxemburg ist erneut ein Wolf nachgewiesen worden. Die Bestätigung erfolgte auf Grundlage von Proben an Bisswunden eines Schafs. Dies teilte die zuständige Naturverwaltung mit. Das Schaf war im Raum Lieler, nahe der Grenzen zu Deutschland und Belgien gerissen worden, wie es in einer Meldung heißt. Nach der Analyse des Senckenberg-Instituts handelt es sich bei dem Wolf um ein Tier aus der zentraleuropäischen Population. Diese hat ihren Verbreitungsschwerpunkt vom Zentrum Polens bis nach Niedersachsen. al

ANZEIGE
Aboangebot