Österreich: Jäger erschießt Schwiegersohn

12132

Im weststeirischen Mooskirchen hat ein 89-jähriger Mann am Donnerstag den Schwiegersohn seiner Lebensgefährtin erschossen.

(Symbolbild: elmar gubisch /AdobeStock)

Der mutmaßliche Todesschütze tötete den 57-Jährigen durch einen Schuss aus einem Jagdgewehr und dürfte im Anschluss Suizid begangen haben, wie die Polizei bekannt gab. Weitere Personen wurden nicht verletzt und konnten von einem Sondereinsatzkommando aus einem Keller befreit werden.

Der 89-Jährige und das Todesopfer sollen unter einem Dach gelebt haben. Grund für die Tragödie: Wie erste Ermittlungen durch Beamte des Landeskriminalamtes ergaben, dürfte es seit längerem Streitigkeiten zwischen dem 89-Jährigen und dem im selben Haus wohnhaften 57-jährigen Schwiegersohn seiner Lebensgefährtin gegeben haben, die nun eskalierten.

fh

ANZEIGE
Aboangebot