ANZEIGE

NRW: Wilderei im Stadtforst

12880

Gewildertes Schalenwild im Stadtforst Arnsberg. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen eingeleitet.

Wilderer und weitere Taten gesucht: die Kripo bittet um Hinweise (Symbolbild. Joachim Hofmann /AdobeStock)

Zwischen Dezember 2022 und Mai 2023 kam es zu mindestens drei Fällen von Jagdwilderei. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Nach bisherigem Kenntnisstand hatte man es auf Wildschweine und Rehe abgesehen. Neben Wilderei könnten sich die Ermittlungen auch auf mögliche Verstöße gegen das Tierschutzgesetz ausweiten.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Stadtforst Arnsberg geben können. Auch Hinweise auf mögliche noch nicht bekannte Taten sind wichtig und können bei der Polizeiwache in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200 entgegengenommen werden.

fh

ANZEIGE
Aboangebot