ANZEIGE

Jäger auf Büffeljagd in Mittelhessen

9304

Seltenes Weidmannsheil für einen Jäger gestern in Heuchelheim bei Gießen.

Zwei ausgebrochene Wasserbüffel mussten gestern in Hessen von einem Jäger erlegt werden (Symbolbild: ReNi /AdobeStock)

Zwei Wasserbüffel, die Medienberichten zufolge von einer Weide im Naturschutzgebiet Heßler an der Lahnaue ausbüxten, sorgten gestern für einen ungewöhnlichen Einsatz der Polizei in Gießen.

Einfangversuche schlugen fehl

Die Polizei gab eine Warnung für den Bereich zwischen Lahn und Gottlieb-Daimler-Straße heraus und machte sich mit einem Spezialisten samt Betäubungsgewehr auf die Verfolgung der beiden Ausbrecher. Als sich die Büffel allerdings in Richtung Innenstadt bewegten, habe man sich dazu entschlossen, die Tiere zur Gefahrenabwehr durch einen Jäger erlegen zu lassen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot