Aufgepasst: Bunte Wölfe im Nationalpark

1671

Paintball Markierer sollen zukünftig im Nationalpark De Hoge Veluwe (Niederlande) dafür sorgen, dass Wölfe Abstand halten.

Sieht so die Zukunft der Wolfsvergrämung aus? (Fotomontage: starline/Donatas/AdobeStock)

Könnte es vielleicht auch ein Erfolgsmodell bei uns werden? Die Landesregierung der Provinz Gelderland hat eine ungewöhnliche Methode beschlossen, um die Grauhunde auf Abstand zu halten, wie unter anderem der Nachrichtensender www.gld.nl berichtet. So sollen mit sogenannten Paintball Guns farbige Kugeln abgeschossen werden, die die Tiere markieren und gleichzeitig vergrämen.

Die Entscheidung fiel offenbar nach mehreren Nahkontakten von Wölfen mit Parkbesuchern (siehe auch Meldung vom 7. November 2022).

Wolfsschützer sehen ein menschengemachtes Problem. Das unnatürliche Verhalten des Wolfsrudels sei vor allem auf Anfüttern zurückzuführen. Mit Blick auf den Schutzstatus des Wolfes könnte die Maßnahme für die Wölfe die letzte Stufe vor einer Entnahme darstellen.

fh

Aboangebot