Wildschwein in Bekleidungsgeschäft

1707

Zu einem nicht alltäglichen Polizeieinsatz kam es gestern Mittag in Meine (Landkreis Gifhorn/ Niedersachsen).

(Symbolbild/Montage: Iryna / Natural PNG /AdobeStock)

Gegen 10:50 Uhr erhielt die Polizei eigenen Angaben zufolge Kenntnis, dass sich auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße in Meine ein Wildschwein aufhalten sollte. Das Tier sei in die Filiale eines dortigen Bekleidungsgeschäfts gelaufen.

Kunden flüchteten aus dem Geschäft, Mitarbeiter schlossen sich in den hinteren Räumlichkeiten ein und retteten sich über einen Notausgang.

„Die Beamten blockierten den Ein- und Ausgang zunächst mit einem Funkstreifenwagen, während das schwer verletzte Tier im Laden umherirrte“, heißt es in der Mitteilung weiter. Da ein Betäuben des Tieres durch das informierte Veterinäramt nicht möglich gewesen sei, hätten sich die Beamten entschlossen, das Wildschwein zu erlegen. Personen wurden nicht verletzt das erlegte Wildschwein der örtlichen Jägerschaft übergeben.

fh

ANZEIGE
Aboangebot