Wrightsock: Warme Füße bei der Jagd

2531

Doppellagige Socken sorgen für ein optimales Fußklima in der kalten Jahreszeit

 

Ob Schnee, Regen, oder kalte Temperaturen, draußen sein geht immer.

Funktionelle Bekleidung und Schuhe sorgen dafür, dass die Winterjagd auch bei widrigen Wetterverhältnissen möglich ist. Vor allem warme Füße sind für einen angenehmen Verlauf der Jagd entscheidend.

Ein echter Geheimtipp sind hier die doppellagigen Socken von Wrightsock. Die beiden Sockenlagen funktionieren wie eine Doppelglas-Scheibe: durch Lufteinschluss isolieren sie besser wie einlagige Systeme. Weiterer Vorteil: mögliche Schweißfeuchtigkeit wird schnell von der inneren in die äußere Lage transportiert, was die Füße trockener hält.

(Quelle: Hersteller)

Eigenschaften der Wrightsock

  • Eine eingestrickte Stabilisierungs-Zone im Mittelfußbereich sorgt für sicheren Halt.
  • Der Fußrücken ist in einer Netzstruktur gestrickt, um optimal Feuchtigkeit ableiten zu können.
  • Die innere Lage ist weiß, ungefärbt und somit fußgesund ausgeführt.
  • Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung

Adventure

Die Adventure ist die dickste Socke in der WRIGHTSOCK-Kollektion. Dieses Modell besitzt eine doppelte Frottee-Fußsohlen-Polsterung im Zehen- und Fersenbereich. Da diese Polsterung nicht hautseitig eingebaut ist (wie bei anderen Socken-Herstellern üblich), sondern sich zwischen der Innen- und Außensocke befindet, wird ein Scheuern der Polsterung an der Haut vermieden. Sie ist die wärmste und robusteste Socke.

Die Adventure-Socken von Wrightsock sind in den Größen: S (34-37), M (37,5-41), L (41,5-45), XL (45,5-49) erhältlich zu einem UVP-Preis von 29,95 Euro.

Mehr Informationen unter: https://reibungslos.de/pages/wrightsock

ANZEIGE
Aboangebot