ANZEIGE

Terminankündigung: „Tag des Rotwildes“

12502

Genetische Verarmung, eine gesetzliche Eingrenzung der Lebensräume und die Rückkehr des Wolfes drängen unsere größte heimische Schalenwildart, das Rotwild, an den Rand des Abgrundes.

Dieses Bild könnte bald der Vergangenheit angehören: Rotwild im Spessart. (Symbolbild: Michael / AdobeStock)

Der Landesjagdverband Hessen und der Bayerische Jagdverband, geographisch verbunden durch die großen Rotwildgebiete Spessart und Rhön, schlagen deshalb Alarm.

Gemeinsam mit hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft, Forst und Praxis laden die Verbände der Sache wegen am 15. Juli zum „Tag des Rotwildes“ ein. Veranstaltungsort ist Bad Orb (Hessischer Spessart).

Eine Anmeldung ist unter www.jagd-bayern.de/tagdesrotwildes möglich.

fh

ANZEIGE
Aboangebot