ANZEIGE

Jagdunfall: Jäger durch Querschläger verletzt

10929

Bei einer Treibjagd am vergangenen Freitagnachmittag im osthessischen Landkreis Fulda wurde ein Jagdteilnehmer durch einen Querschläger verletzt.

(Symbolbild: Jarretera / AdobeStock)

Der Vorfall ereignete sich gegen 15:30 Uhr bei Neuschwambach, einem Stadtteil von Tann (Rhön). Polizeiangaben zufolge wurde ein 65-jähriger Jäger aus Hilders durch einen Querschläger aus einem Jagdgewehr eines anderen Jägers schwer – aber nicht lebensbedrohlich – verletzt. Der Mann kam zur Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot