2 Hunde tot, Jäger verprügelt

6173
Ein Chihuahua auf einer Wiese.
Der Reiz durch die zwei hinter der Hecke hervorkommenden Chihuahuas war zu groß. Der Jäger konnte seine Jagdgebrauchshunde nicht mehr abrufen. (Symbolbild: Mikkel Bigandt / stock.adobe.com)

Hunderunde endet blutig

RLP: Tragisches Zusammentreffen: Als ein Jäger bei Bad Dürkheim an der Weinstraße seine drei Jagdgebrauchshunde aus dem Auto ließ, kamen unerwartet zwei kleine Chihuahuas hinter einer Hecke hervor. Dieser Reiz war zu stark – der Waidmann konnte seine Vierläufer nicht mehr abrufen. Die beiden Schoßhunde bezahlten die Begegnung mit dem Leben.

Doch nun schaltete der hinzugeeilte Chihuahua-Halter in den Kampfmodus und boxte auf den Grünrock ein, der am Kopf verletzt wurde. Danach suchte er das Weite. Die Polizei ermittelt.

ck

ANZEIGE
Aboangebot