Reh im Tor: Feuerwehr muss ausrücken

2004

Die Feuerwehr Wetter (Ruhr) konnte gestern einen weiteren erfolgreichen Einsatz für sich auf der Haben-Seite verbuchen.

(Fotos: Feuerwehr Wetter (Ruhr))

Am Dienstagmorgen mussten die Kameraden zu einer Rehrettung in die Karl-Siepmann-Straße ausrücken.

Ein Stück Rehwild hing in einem Zufahrtstor fest und kam nicht mehr frei. Mit Hilfe einer Feuerwehrleine und zwei Stangen eines Wagenhebers wurden die Streben des Tors auseinandergedrückt. Das Tier wurde anschließend von den Einsatzkräften vorsichtig aus seiner Falle gehoben und auf eine angrenzende Wiese verbracht.

fh

ANZEIGE
Aboangebot