ANZEIGE

Jäger beendet Hubschraubereinsatz

16902

Ein freilaufendes Kalb hat am Samstagabend die Polizei im Bereich Heimsheim (Baden-Württemberg) über Stunden in Atem gehalten.

(Symbolbild: andreas /AdobeStock)

Sämtliche Versuche, das außergewöhnlich scheue Tier einzufangen, sind Polizeiangaben zufolge kläglich gescheitert. „Ab einem gewissen Zeitpunkt bestand die Gefahr, dass das Tier in den Fahrbahnbereich der Bundesautobahn 8 zwischen Pforzheim und Stuttgart gelangen könnte“, heißt es einer Meldung.

Ein Polizeihubschrauber behielt das sehr mobile Tier mit einem Suchscheinwerfer im Auge und beleuchtete die Szenerie, die gegen 20 Uhr auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Heimsheim ihr Ende fand.

Ein Jäger erlegte das Kalb.

fh

ANZEIGE
Aboangebot