Sachsen: Trichinenuntersuchung für umme

7088

Eine gute Nachricht für Jäger in Sachsen: Im Freistaat werden die Kosten für die Trichinenschau bei Wildschweinen für zwei weitere Jahre von der Staatsregierung bezahlt.

Sachsen übernimmt weiter Gebühren für Trichinenuntersuchung (Foto: Markus Lück)

Mit dieser Entlastung von Verwaltungsgebühren soll die Motivation der Jäger zur Reduzierung des Schwarzwildbestands hochgehalten werden, wie es in einer Mitteilung des Ministeriums heißt. Eine intensive Bejagung bleibe für die Bekämpfung und Prävention der Afrikanischen Schweinepest weiterhin nötig. Durchschnittlich würden Verwaltungskosten in Höhe von 11,50 Euro pro Untersuchung anfallen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot