ANZEIGE

Rehbock gewildert

12173
Der Rehbock wurde wohl mit einem KK-Geschoss verletzt (Symbolbild: Szymon Bartosz stock.adobe.com)

Wohl mit KK beschossen. Polizei bittet um Hinweise

In Baden-Württemberg hat ein Unbekannter auf einen Rehbock geschossen. Die Tat ereignete sich im Gewann Gülberg (zwischen Attenhofen und Oberalfingen). Der Schütze verletzte das Tier wohl mit einem Kleinkalibergeschoss und ließ es im Wald zurück, wo es seinen Verletzungen erlag. Die zuständige Jagdpächterin fand den verendeten Bock am Donnerstagmittag. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf den Zeitpunkt des Schusses oder den Täter geben können, sich unter der Nummer (07961) 9300 zu melden. al

ANZEIGE
Aboangebot