ANZEIGE

Hunde reißen Reh – Polizei sucht Zeugen

7255

Am vergangenen Samstag (30. Dezember) kam es im Landkreis Eichsfeld in Thüringen zu einem Angriff von zwei Hunden auf ein Stück Rehwild.

(Symbolbild: Annabell Gsödl /AdobeStock)

Der Vorfall ereignete sich im Waldgebiet zwischen Birkungen und Breitenholz im Bereich des Stausees Birkungen. Der zuständige Jagdpächter fand später das gerissene Kitz. Der Hundehalter konnte bislang nicht festgestellt werden.

Bei den wildernden Hunden soll es sich zum einen um einen schwarzen Mischling, ähnlich eines Labradors handeln, zum anderen um einen braun-weißen Hund, ähnlich einer Mischung aus Beagle und Schäferhund.

Wer kann Hinweise zu dem Halter bzw. der Halterin der unangeleinten Hunde geben? Wem sind die unangeleinten Hunde am 30. Dezember in dem besagten Waldgebiet aufgefallen? Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

fh

ANZEIGE
Aboangebot