2.600 landwirtschaftliche Betriebe weniger pro Jahr

1860

Im Jahr 2023 gab es etwa 255.000 Betriebe und 876.000 Arbeitskräfte in der Landwirtschaft.

Die Größe der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Deutschland ist bereits seit 2010 beinahe gleich (Jahr 2010: 16,7 Millionen Hektar; Jahr 2023: 16,6 Millionen Hektar). (Symbolbild: ValentinValkov/ AdobeStock)

Das ergab die Agrarstrukturerhebung 2023, deren Ergebnisse das Statistische Bundesamt (Destatis) am Morgen veröffentlichte. Demnach ist die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland von 2020 bis 2023 um rund 3 % oder 7.800 auf 255.000 Betriebe gefallen. Der Strukturwandel in der Landwirtschaft hin zu weniger, aber dafür größeren Betrieben, halte an. Die Genutzte Fläche pro Betrieb ist im Beobachtungszeitraum leicht von 63 auf 65 Hektar gestiegen, was auf die Betriebsaufgaben zurückzuführen sein dürfte. Insgesamt wurden im Jahr 2023 rund 16,6 Millionen Hektar Fläche bewirtschaftet.

Die Zahl der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft ist zwischen 2020 und 2023 um rund 7 % oder 62.000 auf insgesamt 876.000 Personen zurückgegangen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot