Bayern-Bär starb in Österreich

12245

Bei dem im Mai 2023 im Salzburger Land von einem Zug erfasst und getöteten Braunbären handelte es sich um das zuvor in Bayern beobachtete Individuum.

Das Schicksal des bayerischen Braunbären steht fest: Er wurde auf der ÖBB-Strecke zwischen Schwarzach und Lend von einem Zug erfasst (Foto: Land Salzburg/ Salzburger Jägerschaft)

Wie das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) die Ergebnisse aus dem genetischen Abgleich bekannt gab, ist der Braunbär aus dem Salzburger Land identisch mit dem aus dem Berchtesgadener Land. Über genetische Beziehungen zu anderen europäischen Bären lägen dem LfU keine Kenntnisse vor.

Weitere Nachweise auf Braunbären in Oberbayern lägen dem LfU derzeit nicht vor.

fh

ANZEIGE
Aboangebot