Nur 100 Meter von Wohnhaus! Wolfsabschuss in Villach

8888

Das österreichische Bundesland Kärnten hat gemäß seiner Wolfsverordnung in der Nacht von 5. auf 6.12. nahe der Stadt Villach einen weiteren Wolf entnommen.

Wolfsabschuss nahe Villach in Kärnten
Achter Wolfsabschuss gemäß Kärntner Wolfsverordnung (Symbolbild: Michal/AdobeStock)

Der Risikowolf war nur 100 Meter von einem bewohnten Gebäude entfernt, wie der Landespressedienst mitteilt. Es habe sich auch in diesem Fall um ein Tier gehandelt, welches zuvor mehrfach vergrämt worden sei und sich nun bis auf 100 Meter nahe an ein bewohntes Gebäude herangewagt habe.

Der Abschuss erfolgte in einem Siedlungsgebiet an einem zum Gebäude gehörenden Komposthaufen. Der vorgeschriebene 10km-Radius vom Ort der letzten Vergrämung wurde den Angaben zufolge eingehalten. Weitere Wölfe dürfen in den betroffenen Jagdgebieten vorerst nicht mehr erlegt werden.

fh

ANZEIGE
Aboangebot