Wolf tötet Kind

52808
In Russland hat ein Wolf ein Kind beim Spielen getötet (Foto: Paul Parey Bildarchiv/ Jürgen Weber)

Ein weiteres Kind verletzt. Kinder beim Spielen angegriffen

Bei Kidero im Rajon Tsuntinsky in der russischen Teilrepublik Dagestan hat ein Wolf am 28. Juli 3 Kinder beim Fußballspielen attackiert und einen entweder 8 oder 9-jährigen Jungen getötet. Ein Suchkommando fand seinen Leichnam nahe eines Sees. Das berichtet die russische Ausgabe des Onlineportals „Izvestia“ unter Berufung auf lokale Quellen. Der Junge habe versucht, seinen 6-jährigen Bruder zu schützen, den der Wolf zunächst angenommen und am Hals gepackt hatte. Der 6-jährige entkam daraufhin und überlebte mit schweren Bissverletzungen an Hals und Beinen. Er wird im Krankenhaus behandelt. Das dritte Kind blieb laut Izvestia unverletzt. Das russische Innenministerium hat den Vorfall mittlerweile bestätigt. rig

ANZEIGE
Aboangebot