Brandstifter gefasst

9700

Schneller Erfolg der Polizei Schifferstadt. Einem mutmaßlichen Feuerteufel wird vorgeworfen, am Mittwoch im Böhler Wald binnen kürzester Zeit insgesamt drei Brände gelegt zu haben.

(Symbolbild: Rico Löb / AdobeStock)

„Zeugenangaben führten zum Täter, der noch während der Löscharbeiten der Feuerwehr im Umfeld von einer Polizeistreife festgenommen werden konnte“, lautet die Erfolgsmeldung. Zum Zeitpunkt der Festnahme habe dieser eine leere Spiritusflasche sowie ein Feuerzeug mit sich geführt.

Vermutlich nur dem schnellen Handeln des Zeugen sowie der Einsatzkräfte vor Ort ist es zu verdanken, dass sich der Waldbrand auf eine Fläche von lediglich 50 Quadratmeter beschränkte.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 29-Jährige Täter entlassen.

fh

ANZEIGE
Aboangebot