Blei contra bleifrei

1095


Bereits in der Septemberausgabe 2010 der DEUTSCHEN JAGDZEITUNG wurde es angekündigt, nun liegt es vor: Das Gutachten zum Abprallverhalten von Jagdmunition.

 

Unter dem Titel „Vergleich der Gefährdung durch abgeprallte bleihaltige und bleifreie Jagdgeschosse“ hat Dr. Beat P. Kneubuehl (Bern) im Auftrag des Bundesamtes für Ernährung vor wenigen Tagen seine Forschungsarbeit vorgestellt.
 
Die Zusammenfassung des DEVA-Gutachtens von Chefredakteur Frank Rakow aus der DJZ 07/2012 finden Sie hier…
 
 
na
 


Aboangebot