ANZEIGE

Hase greift zwei Rentner an

593
ANZEIGE


Am 16. April attackierte ein Feldhase in Linz (Österreich) eine 74-jährige Frau und ihren Ehemann in deren Garten.

Peter Brade

Beim Wäschaufhängen wurde die Rentnerin in den Fuß gebissen und stürzte, berichtete die Online-Ausgabe der Rheinischen Post am 16. April. Der Ehemann, der die Attacke beobachtete, verständigte die Polizei. Als er seiner Frau zur Hilfe eilte, wurde er ebenfalls angenommen.
 
Die eintreffende Polizei beobachtete die Auseinandersetzung zwischen dem 78-Jährigen und Mümmelmann. Als das Langohr auch die Ordnungshüter angriff, streckte ein Beamter den Hasen mit seiner Dienstwaffe. Das Tier wird nun auf Tollwut untersucht.
 

Bussard greift Jogger an

Zum zweiten Mal in einer Woche griff ein Bussard am 13. April im „Kehlbachwald“ bei Augsburg einen Jogger an.
 
Bereits fünf Tage zuvor attackierte der Vogel eine Joggerin. Diese konnte die Angriffe mit einem Stock abwehren und blieb unverletzt. Der Jogger, der bei der zweiten Offensive attackiert wurde, kam ebenfalls mit dem Schrecken davon.
 
Wahrscheinlich wollte der Bussard mit den Angriffen sein Gelege gegen „Nesträuber“ verteidigen.
 
 
-hei-
Peter Brade

Aboangebot