Wildacker-Pflanzen

5321


Ackerbohne

Einjährige Wildackerpflanze für mittelschwere Böden. Besonders geeignet zur Schwarzwild-

ablenkung, zusammen mit Hafer, Sommer- und Buchweizen.

Buchweizen

Wenig anspruchsvolle, einjährige Wildackerpflanze, besonders gut für Rehwild, Feldhasen. Kann auf der gleichen Fläche wiederholt

angebaut werden.

Esparsette

Wildackerpflanze für Kalk- und sandige Böden. Universeller

Mischungspartner für mehrjährige Gras-Kräutermischungen.

Für Schalen- und Niederwild.

Futtermalve

Ausdauernde, blattreiche Blühpflanze, gut als Mischungspartner – Heilpflanze. Gehört zur Hasenapotheke.

Phacelia

Auf Wildäckern blühfreudige Deckungspflanze, einjährig,

Futterwert eher gering.

Gut geeignet als Bienenweide und für die Insekten(Tagfalter-)fauna.

Sonnenblume

Anspruchslose Wildackerpflanze, einjährig, geeignet als Mischungspartner und in Reinkultur.

Vorwiegend Deckungspflanze.

Topinambur

Daueräsungspflanze, im Niederwildrevier vorwiegend Deckungspflanze, wächst fast auf allen

Böden, frostharte Sorten können bis zu zehn Jahre stehen bleiben, besonders auch für Schwarzwild (Deckung und Äsung – Knollen).

Weißklee

Anspruchslose,mehrjährige Kleesorte, die immer wiederkommt. Gehört zur Hasen-Apotheke, gut im Rehwild-Revier.

Aboangebot